2 Reportagen über engagierte junge Europäer*innen im Frühjahr in arte!

arte Re: Der große Frauenstreik
Junge Spanierinnen machen Politik
Hier in der Mediathek
von Sabine Jainski und Ilona Kalmbach, arte / WDR 2018

"Alle sagen, die Lage der Jugend ist hoffnungslos. Aber mit dem großen Frauenstreik können wir wirklich etwas errei­chen!“ Sara Naila und Carlota (19 und 24), Studentin­nen und Aktivistinnen in Madrid, wollen für den 8. März 2018 einen Generalstreik der Frauen in Spanien organisieren. Schon in den letzten beiden Jahren gab es am Frauentag riesige Demonstrationen, und 2017 legten viele Frauen die Arbeit für eine Stunde nieder. Diesmal soll der Streik einen ganzen Tag dauern, im gesamten Land und in allen Berufen, von Pro­fessorinnen bis hin zu prekär beschäftigten Haushalts­hilfen.

arte Re: Bürger machen Politik
Frischer Wind in Créteil - Neue Perspektiven für die Banlieue

von Sabine Jainski und Ilona Kalmbach, arte / WDR 2018
am 17.5. um 19:40 Uhr in arte und hier in der Mediathek


Die Zeit der alten Parteien ist vorbei, wir brauchen mehr Bürgerbeteiligung, mehr direkte Demokratie.“ Der 25jährige David stammt aus einem Sozialbau-Viertel in der Pariser Vorstadt Créteil, seine Eltern sind Migranten, er hat sich aus einfachsten Verhältnissen hochgearbeitet. Wegziehen kommt für ihn jedoch nicht in Frage: „Ich engagiere mich, weil diese Stadt mir viel gegeben hat, und ich möchte, dass es den nächsten Generationen auch noch so gut geht.“
Als „Digital Native“ hat David deshalb mit seinen multikulturellen Freunden den Verein Créteil 3.0 gegrün­det.


Und im November in 3sat:
Schulter an Schulter, Freundin mit Freundin
100 Jahre Frauenwahlrecht
Eine Dokumentation zu den Freiheitskämpfer der Frauen heute! 100 Jahre - und wie weiter?